Aufbauend auf meinen verschiedenen Ausbildungen und Interessen arbeite ich schon seit jeher mit Menschen

Als Hundetrainerin schlägt mein Herz dafür, die Achtsamkeit von Menschen auf das individuelle Wesen ihrer Hunde zu lenken. Genau so, wie jeder Mensch ein Stück weit anders ist, kann man auch nicht alle Hunde über einen Kamm scheren. Vielmehr bilden Mensch und Hund ein Team aus Stärken und Schwächen, die erkannt und gelenkt werden wollen. 

Zusammenfassung meiner wichtigsten Aus- und Weiterbildungen:

2022: Hundepsychologie und Verhaltensberatung nTr® (Thomas Riepe Akademie, 800 UE)
2021: Lehrgang Tierhaltung und Tierschutz gem. Anlage 3 (Modul 1) zur TSch-SV (WIFI NÖ)
2021: Therapie-Begleithunde-Prüfung (TAT Wien, mit Noah
2020: Tierunfallsanitäterin (Tierrettung Waldviertel) 
2019: Freiwilliger Wr. Hundeführschein ("Geprüfter Stadthund", mit Noah)
2019: Freiwilliger Sachkundenachweis (Wr. Hunde-Sachkundenachweis-VO)
2019: Zertifizierter coachdog® (coachdog® Akademie)

Mag. iur., eingetragene Mediatorin, psychologische / psychosoziale Beraterin, Coach, Supervisorin 

Qualitätssicherung:

* Da jede/r Hundetrainer*in andere Schwerpunkte hat und es natürlich niemals darum gehen darf, das eigene Ego zu bestätigen, verweise ich bei Bedarf an Kolleg*innen weiter, um Sie dabei zu unterstützen, jemanden zu finden, der Ihnen und Ihrem Hund vielleicht besser weiterhelfen kann. 

* Ebenso gerne gebe ich - bei Interesse und auf Nachfrage - Buchempfehlungen zum Thema Hund. Damit Sie nichts "glauben" müssen, sondern sich selbst überzeugen können.

* Und weil sogenannte "Verhaltensprobleme" manchmal auch medizinische Ursachen haben können, verweise ich bei Bedarf natürlich auch an Tierärzt*innen weiter. 

Diese Form von Qualitätssicherung ist mir wichtig, um die Summe meiner Ausbildungen und Erfahrungen zu dem zu verbinden, was mir am meisten Freude macht: Der Arbeit mit Menschen und Hunden. 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos