Ein Hund kommt ins Haus!

Der Wunsch, einen Hund zu haben, ist in vielen Menschen tief verankert. Gerade deshalb ist es wichtig, sich bereits im Vorfeld ausreichend zu informieren. Denn nicht jeder Hund ist für jeden Menschen geeignet - und nicht jeder Mensch für jeden Hund. "Gut gemeint" ist oft das Gegenteil von professionell - und nicht wenige "Traumhunde" landen im Tierheim.

Um Mensch und Tier derartige Erlebnisse zu ersparen, sind vor Anschaffung eines Tieres zahlreiche Überlegungen anzustellen. Dabei geht es nicht nur um äußere Rahmenbedingungen wie Wohnraum, zeitliche Kapazitäten, finanzielle Ressourcen, etc., sondern vor allem darum, sich selbst gut zu kennen und richtig einschätzen zu können. 

Denn nur, wer sich selbst gut kennt, kann erfolgreich auf Partnersuche gehen. Dabei ist es letztendlich egal, ob es sich um einen menschlichen oder tierischen Partner handelt: Wer es gerne ruhig hat, wird mit dynamischen Wesen nicht gut zurecht kommen; wer gerne aktiv ist, wird vielleicht von der Bedächtigkeit anderer irritiert sein. 

Nichts desto trotz hat jede Qualität ihre Berechtigung - die Welt ist bunt und zum Glück gibt es sehr viele unterschiedliche Wesen auf diesem Planeten. Trotzdem soll Zusammenleben natürlich gelingen - die Investition in eine Beratung zum Thema Hund kann helfen, schlechte Erfahrungen zu vermeiden - und Hunden solche zu ersparen. 

Denn einen Hund primär deshalb auszusuchen, weil er so "hübsch" oder "intelligent" ist, ist nicht zwangsläufig eine gute Basis für die spätere Gemeinschaft. 

Im Rahmen der Erstberatung zum Thema Hund ist es mir daher wichtig, meine Klient*innen über ganz grundlegende Dinge zu informieren: Wie ist es um die Körpersprache von Hunden bestellt? Welche Rassen gibt es? Was versteht man unter "artgerechter Auslastung", wo liegt die Grenze zur Überlastung und gibt es wirklich "Rudelführer"?

All das und noch sehr viel mehr sind Themen, die vor Anschaffung eines Hundes wichtig sind. Denn in der Regel werden Hunde zehn bis 15 Jahre alt - die meisten Ehen halten nicht so lange :-) Umso wichtiger ist es daher, mit Bedacht vorzugehen. Um das zu erreichen, was der größte Wunsch jedes Hundemenschen ist: 

Einen echten Freund an seiner Seite zu haben. 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos